Die Bahn informiert darüber, dass es vom 25. Oktober bis zum 9. November in Ulm zwei Wochen lang zu starken Einschränkungen für den Fernverkehr kommen wird.
Ursache ist eine 14-tägige Totalsperrung der nördlichen Ulmer Bahnhofseinfahrt für den Fernverkehr aufgrund der Verknüpfung der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm mit dem Schienennetz des Ulmer Hauptbahnhofs.

Der Regionalverkehr ist von den Bauarbeiten in geringerem Umfang betroffen.
 
Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihren Reiseplanungen im angegebenen Zeitraum nach bzw. von Ulm.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr ITEOS-Kundenmanagement