Smart City

Fünf Kommunen und vier Landkreise aus Baden-Württemberg haben sich bei der Ausschreibung „Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums beworben. Mit dem Verbundvorhaben smartX@bw soll in Deutschland eine Vorreiterrolle für die Pilotierung der xRoad, wie sie ursprünglich in Estland entwickelt wurde, eingenommen werden.

Ziel ist die interkommunale Konzeption einer offenen xRoad-Plattform mit Funktionen, die für den Erfolg der Digitalisierung im öffentlichen Bereich entscheidend sind: die Vernetzung dezentraler Register, die Integration weiterer Akteure und ein einheitlicher Datenstandard. Das Projekt wird durch mehrere Unterstützungspartner begleitet, unter ihnen der Städte- und der Landkreistag Baden-Württemberg, das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, das Wirtschaftsministerium Estland und die Digitalakademie@BW. ITEOS übernimmt die Rolle der technischen Spezifikation und die Konzeption der Umsetzungsmaßnahmen. Mehr über das Verbundvorhaben erfahren Sie in der gemeinsamen Pressemitteilung (218 KB) der am Projekt beteiligten Städte und Landkreise.